Stories

Diversity
5. Fachtagung der Initiative Klischeefrei
Unter dem Motto „Klischees, Berufe und Kulturen – was wir voneinander lernen können", kamen am 1. März 2024 rund 400 Teilnehmer*innen und führende Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft im Auswärtigen Amt in Berlin zusammen.
Education
Welchen Einfluß Bücher auf unsere Kinder haben
Kindern Bücher vorzulesen, fördert nicht nur den Wortschatz, sondern steigert auch das Mitgefühl, fördert Konzentration und Kreativität. Das tägliche Vorlesen kann zu einem schönen Ritual werden.
Female Leadership
Wiebke Ankersen (SIE/IHR)
Wir müssen besser darin werden, Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht zu bewerten und ihre Potenziale zu erkennen. Wir müssen weg von diesen traditionellen Rollenbildern und Erwartungen. Erst wenn wir Männer und Frauen wirklich nach ihren individuellen Fähigkeiten und Leistungen beurteilen, kann es Chancengleichheit geben.
Education
Teddy Tewelde (Er/Ihm)
Mein Hauptziel ist es, meinen Schüler*innen Optimismus und Hoffnung zu vermitteln und ihnen Raum zu geben, um neue Horizonte zu erkunden.
Equity
Dr. jur Asmaa el Idrissi (sie/ihr)
Diversität ist für mich über der faktischen Bedeutung hinaus eine Haltung: Die Haltung Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind, im Best Case wertzuschätzen und ihnen gleiche Chancen und Teilhabe an Ressourcen zuzugestehen.
Gender Equity
Juliana Groß (keine Pronomen / sie)
Wir Erwachsene müssen uns und unser Verhalten besser reflektieren, um Kindern mehr Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten, sei es im Sport oder bei der Berufswahl.
Gender Equity
Miguel Diaz (er/ihm)
Ich glaube daran, dass wirkliche Chancengerechtigkeit nur möglich ist, wenn allen Geschlechtern gleiche Verwirklichungschancen zur Verfügung stehen.
LGBTIQA+
Emre Çelik (he/they)
Wir müssen mehr Räume schaffen, in denen offene Gespräche über Diskriminierung und Ungerechtigkeit geführt werden können - ohne Angst vor Vergeltung.
Equity
Martina Neef (sie/ihr)
Diversität ist für mich ein großer bunter Fächer an Möglichkeiten und Varianten.
Accessability
Rebecka Heinz (sie/ihr)
In der neuen Lebenserfahrung ehemaliger Krebspatient*innen schlummern ungeahnte Potentiale.
Equity
Juliane Seyhan (sie/ihr)
Diversity und New Work gehören für mich eng zusammen. Denn für echte Veränderung braucht es unterschiedliche Perspektiven.
LGBTIQA+
Max Appenroth (keine Pronomen/er)
Nicht-binäre Menschen sind die Definition von gelebter Freiheit!
Inclusion
Felizitas Lichtenberg (sie/ihr)
Bei Diversität und Inklusion geht es für mich vor allem um Wertschätzung, Respekt und Achtung der Menschenrechte. Dafür brauchen wir noch viel mehr Offenheit, Flexibilität und Selbstreflexion.
Intersectionality
Dr. Henry Widera (er/ihm)
Keine Digitalisierung ohne digitale IT und Diversität!
Equity
Natalya Nepomnyashcha (sie/ihr)
Ich wollte etwas ändern in Deutschland, da ich selbst in Armut aufgewachsen bin und einer schwierigen Lebensweg hatte. Deshalb habe ich Netzwerk Chancen gegründet.
Intersectionality
Richy Ugwu (er/ihm)
Wo ich zur Schule gegangen bin, beeinflusst meine Laufbahn mehr als die Tatsache, aus welchem Land meine Eltern kommen.